Systemisches Teamcoaching in Bremen

Aufbaukurs Systemisches Coaching und Teamcoaching startet am 08.11.2024 in Bremen im Tabakquartier (Weserwork).

Eine Informationsveranstaltung findet am Freitag, 09.08.2024, 17.30 – 18.45 Uhr, Hermann-Ritter-Straße 112 in 28197 Bremen, statt. 

Aufbaukurs (4 Module) mit den Zielen: Erweiterung und Vertiefung von vorhandenen Beratungskompetenzen, um Einzelne und Teams professionell zu unterstützen, das systemische Methoden- und Interventionsrepertoire für die Arbeit mit und in Gruppen/Teams kennen zu lernen.

Durch das Arbeiten an persönlichen Themen aus dem beruflichen und privaten Umfeld findet ein intensiver Austausch zwischen den Teilnehmenden über reale Fragestellungen statt. In kleinen Gruppen werden die vermittelten Inhalte und Themen praktisch erprobt. Ein besonderer Fokus dieser Weiterbildungen liegt in der Selbstreflexion und Selbsterfahrung.

Zielgruppe

Anwender*innen in beratenden Berufen,  die bereits in Gruppen und Teams arbeiten bzw. sich für diese Aufgaben vorbereiten. Für Führungskräfte in Profit – und Non Profit- Organisationen, für Personen die im Human Ressource, im Training /Coaching/Supervision tätig sind und für alle, die systemische Methoden für ihre Arbeit mit und in Teams vertiefen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen
Bereitschaft zur Selbsterfahrung und praktische Erfahrungen mit systemischen Beratungs-/Coachingprozessen.

Seminargebühr
1980,00 EUR (Modul 1 – 4).  Hinzu kommen Kosten für die Lehrsupervisionen an mindestens zwei Terminen.

Seminarleitung Daniela Forner, Jacqueline Graumann

Termine und Kursdauer

Bild: Teilnehmende in Aktion, Teamentwicklung, Bremen

Ab 2024 neue Termine in Blöcken und Seminarzeiten:: 4 x 2 Tage Sa./So. und drei zusätzliche Termine an Freitag Abende: insgesamt 80 UStd.

Samstags 10.30 – 18.00 Uhr, Sonntags 09.30 – Ende 17.30 Uhr und Freitag Abende von 17.00 -19.30 Uhr.

Block 1: 08.11.2024, 09.11.2024, 10.11.2024 ( 21 UStd.)

Block 2: 31.01.2025, 01.02.2025, 02.02.2025 (21 UStd.)

Block 3: 25.04.2025, 26.04.2025, 27.04.2025 (21 UStd.)

Block 4: 21.06.2025, 22.06.2025 (17 UStd.)

Eine Informationsveranstaltung findet am Freitag, 09.08.2024, 17.30 – 18.45 Uhr, Hermann-Ritter-Straße 112 in 28197 Bremen, statt. 

Eine Anmeldungen zum Infoabend ist erforderlich, bitte senden Sie Ihre gewünschte Anmeldung an info@systemisch-westwind.de

Seminar- und Lernort für Alle Barrierefrei

Weserwork gGmbH im Tabakquartier, Hermann-Ritter-Straße 112 in 28197 Bremen

Weiterbildungsinhalte

Seminarblock 1: Systemisches Konfliktmanagement / Konfliktcoaching, Beratung in Triadensituationen, Konfliktklärungshilfen, Gruppenstruktur-Gruppendynamik, Zielfindung und Zielarbeit in Gruppen, Skulpturen und Systemaufstellungen als Metaphern in Raum und Zeit.

Seminarblock 2: Berufsgenogramm, Genderaspekte und Diversitiy-Management, Erfolgsmessung im Coaching, Umgang mit sogenannten Widerstand, Co-Coaching, Übertragung/Gegenübertragung im Coaching, der Umgang mit schwierigen Situationen im Coaching, Selbstcoaching.

Seminarblock 3: Systemische Veränderungsarbeit in Teams, Klärung von Teamentwicklungs-Aufträgen, Einstieg in Teamentwicklungsprozesse , Diagnoseverfahren bei Teamentwicklungs-Aufträgen, Bearbeitung von TE-Aufträgen, Teamentwicklung in stressbelasteten Systemen, Analoge Verfahren, Team-Choreographien, systemische Interventionen für die Arbeit mit Teams.

Seminarblock 4: Systemisches Projektmanagement, Change-Management, Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen, ein Phasenmodell für OE-Prozesse, Großgruppenmethoden zur Anregung von Veränderungsprozessen, Auswertung und Abschlusskolloquium.

Methoden: In den Seminarmodulen wird mit kurzen theoretischen Inputphasen, echte Demonstrationscoachings und Live-Coachings in Kleingruppen, Fallstudien aus der eigenen Berufspraxis der Teilnehmenden und begleitender Supervision gearbeitet. Auf jeden theoretischen Input folgt eine praxisnahe Kleingruppenübung, um die gelernten Inhalte zu vertiefen und anhand von persönlichen Themen in einer realen Coaching-Situation zu erleben. Die Interventionsstrategien werden nicht nur an direkter Fallarbeit eingeübt, sondern auch als Chance zur Bearbeitung eigener Themen der Teilnehmenden angeboten.

Empfohlen wird die begleitende Arbeit in Lernpartnerschaften (Peergruppenarbeit) zum Erlernen der methodischen Konzepte und zum reflektieren der eigenen Praxiserfahrungen.

Zertifikat (freiwillig): schriftlicher Nachweis über die begleitende Arbeit in Lernpartnerschaften (Peergruppenarbeit), die Teilnahme an begleitender Supervision an mindestens zwei Terminen (diese werden nach Absprache mit den Teilnehmenden und den Weiterbildnerinnen bei Beginn des 1. Blockes festgelegt und finden nach Absprache in Präsenz oder in Online Formaten statt), die Dokumentation eines Teamcoaching-Prozesses aus der eigenen Berufspraxis und die Abgabe einer schriftlichen Falldokumentation über mindestens einen Teamberatungs-Prozess.

Sind alle Bestandteile erfüllt, wird auch ein Zertifikat ausgegeben. 

Anmeldungen: Mindestens 8 Wochen vor Beginn der Weiterbildung. Die Anzahl der Teilnehmenden beträgt in der Regel 10-12 Personen. Das Eingangsdatum Ihrer Anmeldung berücksichtigen wir bei der Platzvergabe.

Konzeption, Leiterinnen und Durchführung

Jacqueline Graumann: Soziologin (M.A.), (Hypno-) Systemische Coach, Supervisorin (DGSF), Lehr-/Seniorcoach (DGfC), Seit 2002 in der Fort- und Weiterbildung tätig und seit 2009 Inhaberin und Weiterbildnerin/Supervisorin des Systemischen Trainingsinstitut Westwind in Schleswig-Holstein. www.systemisch-westwind.de

Daniela Forner:  Diplomjuristin, Coach DGfC, Systemische Beraterin , Systemische Weiterbildnerin, Qualifizierung in der Erlebnistherapie und Ausbildung im (Hypno-)therapeutischen Zaubern. Seit 2009 selbständig tätig als systemische Coach und systemische Trainerin.

 

Bilder: Teilnehmende in Aktion, Kooperative Teamspiele, Flensburg

 

 

 

 

Stand: zuletzt geändert im 21.02 2024